Home >  Institut > Mitglieder  > Daniel Detzer    

Daniel Detzer

M.A. International Economics. Daniel Detzer ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Financialisation, Economy, Society, And Sustainable Development“ und als Lehrbeauftragter für „Makroökonomie II: Weltmarkt und Währung“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) tätig. Im Jahr 2011 schloss er sein Studium im Masterstudiengang „International Economics“ an der HWR Berlin ab. Zuvor absolvierte er dort auch sein Bachelorstudium im Fach „Economics“. Während seines Studiums verbrachte er Auslandssemester am Canisius College in Buffalo, USA sowie an der INSEEC Business School in Paris, Frankreich. Er absolvierte verschiedene Praktika unter anderem am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf und war als Tutor und studentische Hilfskraft tätig.

Universitäre Ausbildung

10/2009 – 09/2011 Master of Arts in International Economics an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; Master Thesis: “New Instruments for Banking Regulation and Monetary Policy after the Crisis – Potential Instruments for the Euro Area”

 

08/2010 – 12/2010 Auslandsaufenthalt - INSEEC Business School, Paris, Frankreich

 

10/2005 – 09/2009 Bachelor of Arts in Economics an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; Bachelor Thesis: “Minimum Wages and their Impact on Youth Employment”

 

08/2007 – 12/2007 Auslandsaufenthalt - Canisius College, Buffalo, NY, USA

Beruflicher Werdegang

Seit 01/2012 HOCHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT UND RECHT BERLIN

-Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Financialisation, Economy, Society, and Sustainable Development“

 

Seit 10/2011 HOCHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT UND RECHT BERLIN

-Lehrauftrag „Makroökonomie II: Weltmarkt und Währung“

-Werkvertrag Korrektur eines Buchmanuskripts

 

Seit 04/2010 INTERDISZIPLINÄRES ZENTRUM FÜR WEITERBILDUNG UND WISSENSTRANSFER AN DER HWR BERLIN (IZW) E. V.

-Tutor „Global Finance“ im ENGAGE Programm unterstützt durch die GIZ, die ILO und die GLU

 

01/2011 – 09/2011 INSTITUT FÜR MAKROÖKONOMIE UND KONJUNKTURFORSCHUNG, DÜSSELDORF

-Praktikum und anschließende freie wissenschaftliche Tätigkeit

 

08/2008 – 02/2009 SOCIÉTÉ GÉNÉRALE, PARIS, FRANKREICH

-Praktikum im Bereich Corporate and Investment Banking

 

09/2001 – 09/2004 SPARKASSE BAD KISSINGEN, BAD KISSINGEN

-Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließende Beschäftigung als Kreditsachbearbeiter

Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge

New Instruments for Banking Regulation and Monetary Policy after the Crisis. 15th Conference Research Network Macroeconomics and Macroeconomic Policies (FFM), Berlin, Deutschland, 2011.

 

Mindestlöhne und Beschäftigung – Die theoretische Debatte und empirische Ergebnisse. In: WSI-Mitteilungen 8/2010, S. 412-418.

Forschungsinteressen

Post-keynesianische Makroökonomie, Finanzialisierung, Finanzsysteme und –krisen, Finanzmarktregulierung, Arbeitsmärkte